Picard

Aufbau E-Commerce Abteilung, B2C Shop Aufbau, Betreuung und Entwicklung sowie Aufbau von Schnittstellen, Marktplatzgeschäft

Über Picard

Der Dreiklang aus traditionsreichem Handwerk, nachhaltigen Materialien und sozialer Verantwortung beschreibt Picard sehr gut. Picard bietet dir zahlreiche Lederwaren wie Taschen, Portemonnaies und Rucksäcke.
Picard Shop

Wie unterstützen wir Picard?

Der Lederwaren Hersteller war vor unserer Zusammenarbeit auf den Einzelhandel fokussiert. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen für den Einzelhandel sorgten allerdings für ein Umdenken bei Picard. Zwar verkaufte man bereits die Produkte über Taschen24 und Zalando, allerdings wollte Picard sein E-Commerce weiter ausbauen. Dafür sprachen sie einen Geschäftsführer unserer Agentur an. Sascha wurde als Interimsmanager bei Picard mit dem Ziel angestellt, eine E-Commerce Abteilung aufzubauen. Nach erfolgreichem Aufbau eines Teams, dass sich fortlaufend um alle Belange des Onlinehandels kümmert, verließ Sascha Picard. Selbstverständlich stehen wir Picard weiterhin zur Seite und betreuen Shop und Schnittstellen, um diese stetig weiterzuentwickeln. Wir sind erfreut darüber, dass wir Picard beim Aufbau einer E-Commerce Abteilung helfen und auch alle individuellen Wünsche und Bedürfnisse unseres Partners umsetzen konnten und den von uns aufgebauten Shopify Shop immer weiterentwickeln können.

Design und Aufbau

Nach Einstellung als Interimsmanager suchte Sascha Personal. Das daraus resultierende Team wurde von Sascha betreut und geschult. Zusammen wurde der bereits auf Oxid Basis bestehende Shop umgebaut und basierend auf der Shopify Software ein neuer Onlineshop konzipiert und gerelauncht. Shopify ermöglicht es Picard, seinen Onlineshop kinderleicht zu verwalten sowie immer wieder Anpassungen und Updates vorzunehmen. Dank des benutzerfreundlichen Aufbaus sowie der simplen Verwaltung eines Shopify Shops können alle Wünsche von Picard umgesetzt werden. Parallel wurde das Marktplatzbusiness neu aufgestellt. Die alte Warenwirtschaft wurde auf eine Shopify – Tradebyte Schnittstelle umgebaut, sodass Produkte über Tradebyte in den Shopify Shop laufen. Sascha schulte zum Beispiel seine Mitarbeiter, wie Artikel bei Tradebyte eingefügt werden können, damit diese bei Zalando zum Verkauf stehen. So stellte sich Picard in Sachen Marktplatzbusiness breit auf.

Weitere Tätigkeiten für Picard

Nach dem erfolgreichen Aufbau einer E-Commerce Abteilung trat Sascha als Interimsmanager zurück und es wurde der passende Nachfolger gefunden. Das aufgebaute und gut geschulte Team kümmert sich nun fortlaufend um alle E-Commerce Fragen. Selbstverständlich schauen wir nicht tatenlos zu, sondern stehen unserem Partner auch weiterhin zur Verfügung. Einerseits betreuen wir die Schnittstellen und den Shop, um diese stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Andererseits entwickeln und betreuen wir immer wieder neue Projekte, um weiterhin auf der Höhe der Zeit zu sein. Beispielweise haben wir mit unserem Entwicklerteam bei der Einführung von Epoq unterstützt. Epoq ist eine künstliche Intelligenz, die das Verhalten der Nutzer auswertet und ihnen auf dieser Basis Produkte anzeigt. So kann der Shop personalisiert und höhere Verkaufsraten realisiert werden. Im Zuge dessen soll die Kundenbindung optimiert werden. Um bei Shopify eine noch größere Flexibilität zu haben und die Geschwindigkeit des Shops zu optimieren, haben wir das Customized Theme auf Shopify OS 2.0 geupdatet.

Johannes Montag | Head of E-Commerce | Picard

“Die Zusammenarbeit mit helpingbrands war nicht nur sehr erfolgreich, sondern hat trotz strammer Deadlines immer Spaß gemacht. Wir haben zusammen innerhalb von Rekordzeit einen komplett neuen Onlineshop gelauncht und dabei, über die Arbeit von helpingbrands hinaus, auch stark von deren Agenturennetzwerk profitiert. Am Ende stand nicht nur eine komplette Erneuerung des digitalen Auftritts, sondern auch eine reibungslos funktionierende individuell programmierte API-Schnittstelle zu unserer Middleware, die unseren Onlineshop perfekt in unsere Multi-Channel-Strategie einbettet.”

MORE CASE STUDIES

Wanna say hey?

Sende uns eine Mail an: hello@helpingbrands.de

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Made with ❤️ in Mainz

Impressum          Datenschutz 

Reviews.io Partner